Die Bauaufgabe bestand darin, die betonierten schmalen Balkone an einem Mehrfamilienhaus

aus den 60er Jahren zu erweitern und

gleichzeitig die Hausfassade zu dämmen.

In diesem besonderen Fall war ein Abstützen der neuen Balkone nach unten nicht möglich.

Deshalb wurde nach Abriss der alten

"Kühlrippen" eine abgehängte Stahlkonstruktion am Haus montiert. Die Aufhängung verschwindet vollständig in der Dämmebene. Die großzügigen Stahlbalkone erscheinen

somit leicht an der neuen Fassade.

 

Bauzeit: drei Monate 2007